Über 100 Familien suchen im Stephanswäldchen

Kamp-Lintfort. Weit mehr Besucher als sonst hatte die Ostereiersuche der SPD Kamp-Lintfort am vergangenen Ostersamstag. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fanden mehr als 100 Familien den Weg ins Stephanswäldchen, um dort nach knallroten Ostereiern zu suchen. Während manche noch warten musste, um aufs Suchgelände zu kommen, stattete ihnen der Osterhase einen Besuch ab. Die Kinder konnten außerdem zahlreiche Kaninchen und Hasen des Zuchtvereins R338 streicheln und füttern. Zudem gab es Kaffee und Kuchen.

So verging der Nachmittag wie im Fluge. Über den Erfolg freut sich nicht nur SPD-Vorsitzender René Schneider sondern auch das gesamte Team, das mit angepackt hat. „Sowas ist immer eine Mannschaftsleistung und kostet jede Menge Energie. Die dankbaren Kindergesichter sind uns dann aber Lohn genug“, sagt Schneider. Die nächste Traditionsveranstaltung steht ebenfalls schon wieder vor der Türe: Am 5. Mai 2019 backt die SPD Kamp-Lintfort wieder Waffeln an ihrer Mitmachzentrale in der Innenstadt – passend zum Stadtfest, das an dem Wochenende stattfindet. Auch hier sind wieder alle herzlich eingeladen.