Vor Ort gut versorgt

 

Der ärztliche Notdienst muss umstrukturiert werden.

Die Kassenärztliche Vereinigung schlägt vor:

  • Bündelung des ärztlichen Notdienstes am Standort Bethanien in Moers
  • Wegfall des ärztlichen Notdienstes in Kamp-Lintfort
  • Kürzung der personellen Ausstattung des ärztlichen Notdienstes

Für unsere Region bedeutet das:

  • Lange Wartezeiten bei akuter Erkrankung außerhalb der üblichen Praxisöffnungszeiten
  • Lange Wege zur Notdienstpraxis
  • Lange Wartezeiten auch bei Hausbesuchen

Die SPD-Fraktion Kamp-Lintfort fordert:

  • Die Einrichtung einer Notdienstpraxis auch in Kamp-Lintfort am Standort St. Bernhard

Das hat folgende Vorteile:

  • Kürzere Wartezeiten bei akuten Erkrankungen außerhalb der üblichen Praxisöffnungszeiten
  • Kürzere Wege zur Notdienstpraxis
  • Kürzere Wartezeiten bei Hausbesuchen des ärztlichen Notdienstes
  • Entlastung der Notaufnahmen der Krankenhäuser in unserer Region

 

Mit dem Ausfüllen des unten stehenden Formulars unterstützen Sie unseren Vorschlag und setzen sich für den Erhalt des Notdienstes in Kamp-Lintfort und die angemessene ärztliche Versorgung in unserer Region ein.

 

Patienten vor Ort gut versorgen - Kassenärztlichen Notdienst schnell erreichen

Hiermit schließe ich mich dem Einspruch der SPD Ratsfraktion Kamp-Lintfort gegenüber dem Konzept der Kassenärztlichen Vereinigung des Kreises Wesel zur Zentralisierung an. Stattdessen unterstütze ich die Forderung nach der Einrichtung einer zweiten regionalen Notdienstpraxis in Kamp-Lintfort.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.